Schulfähigkeit

Wie die Heidelberger Studie von Peter Häfner beweist, schneiden Kinder aus Waldkindergärten in den schulrelevanten Bereichen

  • Motivation, Konzentration und Ausdauer
  • Mitarbeit im Unterricht
  • Musische Fähigkeiten
  • Sachunterricht
  • Soziale Kompetenz
  • Fähigkeit zur friedlichen Konfliktlösung

sehr gut und im Vergleich zu Kindern aus Hauskindergärten, besser ab.

Über die gesamte Kindergartenzeit begleiten unsere Erzieherinnen die Entwicklung der Kinder sehr intensiv. Die Waldmäuse lernen altersgerecht. Im letzen Kindergartenjahr besuchen die Kinder die Waldschule. Hier findet in einer Kleinstgruppe vorschulisches Lernen statt, in dem die Kinder erste Prüfungssituationen erfahren und selbstverständlich meistern. Somit wird das individuelle Selbstbewusstsein für den Schulstart gestärkt.

 

 

Schon gewusst?

Herunterladen

Kompakte Infos zu Kiga und Loslösegruppen
WaldKiGa_Flyer_online.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

So war's

Tag des offenen Waldes,
6. September 2015

 

Sehenswert

Waldmäuse im Schnee.
borio.tv-Bericht vom 15.01.2013

 

Waldkinder
TV Bericht WDR-Sendung "Hier und Heute" über die Neusser Frischlinge vom 07.02.2015
Bei uns geht's ähnlich zu, also unbedingt ansehen - es lohnt sich!

 

Die Waldmaus - das Maskotchen des Waldkindergartens in Heiden.

Bildergalerie

 

"Die Waldmäuse" e. V.
Elterninitiative Waldkindergarten

Postfach1103

46355 Heiden
info@waldmaeuse.de

www.waldmaeuse.de

Waldtelefon:
0151 57927799

Genehmigende Behörde:Landes Jugendamt NRW