Waldkindergarten-Aktivitäten

Der Heidener Waldkindergarten "Die Waldmäuse" ist auch ein Ort für Karnevalsfeiern, Ostereiersuche, Maitouren, St-Martins-Umzüge u. v. m.

 

Im Jahresverlauf finden noch weitere Highlights statt, wie:

 

 

Generationenübergreifende Projekte

Der gute Zusammenhalt der Generationen, wie er in vielen Familien selbstverständlich gelebt wird, ist heute leider nicht mehr immer eine Selbstverständlichkeit. Schon eine größere Distanz zwischen den Wohnorten der Großeltern und der Enkel schränkt diesen Zusammenhalt und das Verständnis für die Wünsche und Belange der einzelnen  Generationen ein. In den generationenübergreifenden Projekten kommen die verschiedenen Generationen zusammen, lernen voneinander, bewältigen Schwieriges und teilen Freude. Diese Projekte stiften so ein neues Miteinander und helfen dabei, die Herausforderungen des demografischen Wandels zu meistern. Die Heidener Waldmäuse erleben dies u. a. in Projekten wie dem gemeinsamen Kartoffelanbau und der anschließenden Ernte mit den Doskerkerls.

 

 

Medienerziehung

Die Waldschulkinder (Waldmäuse im letzen Kindergartenjahr) nehmen am Programm Bib-fit der katholisch-öffentlichen Bücherei St. Georg teil und erwerben so den Büchereiführerschein.

 

Bei den Heidener Waldmäusen werden schon die Kleinsten an das Medium Buch herangeführt. Nicht nur während der täglichen Brotzeit wird den Kindern eine Geschichte vorgelesen. So erkennen sie schon früh, dass Bücher zum Erwerb von Wissen genutzt werden. Auch kindgerechte Bestimmungsbücher (Waldtiere, Insekten, Pflanzen) sind den Waldmäusen nicht fremd.

 

 

Naturwissenschaftliche Projekte

Die Waldmäuse erleben jeden Tag naturwissenschaftliche Phänomene im Heidener Waldgebiet der Hohen Mark. So erfahren sie beispielsweise die unterschiedlichen Aggregatzustände des Wassers hautnah in den Wetterphänomenen Nebel, Regen, Eis und Schnee. Auch Expermimente mit Lupen sind sehr beliebt. Jedoch flechten wir ab und an auch etwas Besonderes ein, wie den Besuch beim Schäfer, Falkner oder der rollenden Waldschule. Jährlich besuchen wir auch die Biologische Station des Kreises Recklinghausen in Lembeck, Im Höltken 11 und erfahren hier interessantes über die heimische Flora und Fauna.

 

 

Gesundheitserziehung

Der Aktionskreis Zahngesundheit besucht die Waldmäuse jährlich im Waldkindergarten und führt ein Motivationstheater auf. Hier wird den Kindern die Bedeutung der täglichen Zahnpflege nahe gebracht. Selbstverständlich wird auch erklärt, wie man richtig putzt.

 

 

Schon gewusst?

Herunterladen

Kompakte Infos zu Kiga und Loslösegruppen
WaldKiGa_Flyer_online.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

So war's

Tag des offenen Waldes,
6. September 2015

 

Sehenswert

Waldmäuse im Schnee.
borio.tv-Bericht vom 15.01.2013

 

Waldkinder
TV Bericht WDR-Sendung "Hier und Heute" über die Neusser Frischlinge vom 07.02.2015
Bei uns geht's ähnlich zu, also unbedingt ansehen - es lohnt sich!

 

Die Waldmaus - das Maskotchen des Waldkindergartens in Heiden.

Bildergalerie

 

"Die Waldmäuse" e. V.
Elterninitiative Waldkindergarten

Postfach1103

46355 Heiden
info@waldmaeuse.de

www.waldmaeuse.de

Waldtelefon:
0151 57927799

Genehmigende Behörde:Landes Jugendamt NRW