Die Lunchpakete

Es emphielt sich auch bei den Lunchpaketen auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Dabei sollten täglich Obst und/oder Gemüse angeboten werden. Auch das obligatorische belegte Butterbrot oder Brötchen sollte nicht fehlen. Es ist darauf zu achten, dass die Kinder den Müll, wie leere Joghurtbecher etc. wieder mit nach Hause nehmen sollten. Daher empfehlen wir immer einen kleinen Müllbeutel im Rucksack mitzuführen.

Zum Lunchpaket gehört selbstverständlich ein Getränk. Dazu eigenen sich im Sommer auslaufsichere Trinkflaschen. Im Winter sollte es dann schon die wärmeisolierende Variante sein.

 

Kinder, die lange bleiben, also bis 14.30 Uhr sollten zwei Lunchpakete im Rucksack haben. So fällt es den Kindern leichter die zwei Mahlzeiten aufzuteilen.

 

 

Schon gewusst?

Herunterladen

Kompakte Infos zu Kiga und Loslösegruppen
WaldKiGa_Flyer_online.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

So war's

Tag des offenen Waldes,
6. September 2015

 

Sehenswert

Waldmäuse im Schnee.
borio.tv-Bericht vom 15.01.2013

 

Waldkinder
TV Bericht WDR-Sendung "Hier und Heute" über die Neusser Frischlinge vom 07.02.2015
Bei uns geht's ähnlich zu, also unbedingt ansehen - es lohnt sich!

 

Die Waldmaus - das Maskotchen des Waldkindergartens in Heiden.

Bildergalerie

 

"Die Waldmäuse" e. V.
Elterninitiative Waldkindergarten

Postfach1103

46355 Heiden
info@waldmaeuse.de

www.waldmaeuse.de

Waldtelefon:
0151 57927799

Genehmigende Behörde:Landes Jugendamt NRW