Waldkleidung der Heidener Waldmäuse

Im Kindergarten-Bauwagen der Waldmäuse hat jedes Kind sein eigenes Fach. Hier sollte stets ausreichend Wechselkleidung, eine Regenjacke, eine Ersatz-Buddelhose, Gummistiefel und Hausschuhe vorrätig sein. 

Für die Sommerkleidung empfehlen wir:

 

Auch im Sommer gilt das Zwiebelprinzip. Ausziehen kann man immer. Der Körper des Kindes sollte komplett bekleidet sein. Nicht nur zum Schutz vor Sonne und Zecken, sondern auch um die Verletzungsgefahr durch Äste und Zweige zu verringern.

 

Die Sommergarderobe Eures Kindes könnte wie folgt aussehen:

  • normale Unterhose
  • darüber eine Leggings oder dünnere Hose
  • saugfähige bzw. Fleece Socken, da diese auch bei Feuchtigkeit noch wärmen
  • Matschhose gegen den Dreck des Tages
  • dünnes Unterhemd
  • dünnes, helles langärmeliges Shirt
  • dünne Jacke
  • dünne Mütze, bei Sonne unbedingt mit Nackenschutz
  • feste Schuhe

 

Für die Winterkleidung ist folgendes zu beachten: 

 

In der kalten Jahreszeit und eigentlich immer wenn es draussen kalt und nass wird, gilt das "Zwiebelprinzip" zwingend.


Die Windergarderobe

  • normale Unterhose
  • eine lange Funktionsunterhose (damit die Feuchtigkeit falls die Kinder doch schwitzen, nicht am Körper bleibt)
  • darüber eine Strumpfhose
  • eine Fleece- oder Jogginghose 
  • darüber eine gefütterte Matschhose 
  • ein Funktionsunterhemd mit langem oder halbem Arm
  • darüber einen dünnen Rolli
  • einen Pulli
  • eine Fleecejacke
  • eine gefütterte Matschjacke
  • eine Schlupfmütze, die verrutscht nicht und hält Ohren und Hals warm
  • warme wasserfeste Winterschuhe
  • Handschuhe mit langem Schaft

 

Dabei sind selbstverständlich immer die persönlichen Bedürfnisse des einzelnen Kindes zu berücksichtigen. Bei den Kindern ist es wie bei den Erwachsenen, die einen frieren schneller als die anderen.

 

 

Schon gewusst?

Herunterladen

Kompakte Infos zu Kiga und Loslösegruppen
WaldKiGa_Flyer_online.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

So war's

Tag des offenen Waldes,
6. September 2015

 

Sehenswert

Waldmäuse im Schnee.
borio.tv-Bericht vom 15.01.2013

 

Waldkinder
TV Bericht WDR-Sendung "Hier und Heute" über die Neusser Frischlinge vom 07.02.2015
Bei uns geht's ähnlich zu, also unbedingt ansehen - es lohnt sich!

 

Die Waldmaus - das Maskotchen des Waldkindergartens in Heiden.

Bildergalerie

 

"Die Waldmäuse" e. V.
Elterninitiative Waldkindergarten

Postfach1103

46355 Heiden
info@waldmaeuse.de

www.waldmaeuse.de

Waldtelefon:
0151 57927799

Genehmigende Behörde:Landes Jugendamt NRW